Low – T – Ball Stadtmeister der Oelder Grundschulen ermittelt

Drucken
PDF

Low – t – Ball, eine Rückschlagsportart bei der ein fußballgroßer Wasserball mit Tennisschlägern unter einem Balken hindurch gespielt wird, macht den Kindern der vier Oelder Grundschulen so richtig Spaß. Ohne Training kann mit dem Match sofort losgelegt werden. Im März und April veranstalteten die Trainer des  der Oelder Tennisclub Blau- Weiß, Alexander Beller, Sebastian Zeisel und Sören Gnida in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Oelder Grundschulen die Klassen-  und Schulmeisterschaften.  Die drei Besten der jeweiligen Jahrgänge in den Schulen, in jedem Jahrgang insgesamt zwölf, trafen sich auf der Anlage des OTC, um die Stadtmeister auszuspielen.

Die Siegerehrung wurde durch den Schirmherrn der Veranstaltung, Bürgermeister Karl-Friedrich Knop vorgenommen. Nach Übergabe der Pokale und Medaillen sprach Bürgermeister Knop die Wichtigkeit der sportlichen Aktivitäten für die Weiterentwicklung von Kindern an. Der Oelder Tennisclub Blau- Weiß bietet deshalb für Kinder  jeden Samstag um 14.00 Uhr und Dienstag um 17.00 Uhr und für Erwachsene Dienstags um 20.00 Uhr  auf ihrer Tennisanlage an der Hans-Böckler Str. 10 kostenfreies Schnuppertraining an.

Stadtmeister wurden:

Erste Klasse

1. Joschua Meienbrock, Edith-Stein Schule, 2. Bennet Neuwald , Edith-Stein Schule, 3. Maxim Mutig, Von-Ketteler Schule

Zweite Klasse

  1. Christoph Deupmann, Overbergschule, 2. Joel  Delder, Edith-Stein Schule, 3. Hiseyon Bencan Güzel , Albert Schweitzer Schule

Dritte Klasse

  1. Timo Voß,  Overbergschule 2. Kutluhan Tasci, Von-Ketteler Schule 3. Noah Predeick , Overbergschule

Vierte Klasse

  1. Jarno Wellnitz, Overbergschule, 2. Hanno Vennewald, Overbergschule, 3. Paul Mews , Albert – Schweitzer Schule